The Flaming Lips


Flaming Lips 7 Skies H3 Review Kritik

The Flaming Lips – „7 Skies H3“

2011 haben die Flaming Lips einen 24 Stunden langen Song veröffentlicht. 2014 wurde das Werk auf 50 Minuten eingedampft und als „7 Skies H3“ veröffentlicht. Es klingt erstaunlich wenig wahnsinnig.


The Flaming Lips Peace Sword Review Kritik

The Flaming Lips – „Peace Sword“

Die Flaming Lips und ein Science-Fiction-Soundtrack? Das passt natürlich wunderbar. Auf „Peace Sword“ verlieren Wayne Coyne & Co. allerdings manchmal den Fokus.


„George Fest“

Ein Tributkonzert für George Harrison gab es schon 2002, ein Jahr nach seinem Tod. Das „George Fest“ ist eine Neuauflage davon, allerdings mit deutlich jüngeren Acts und einem Fokus auf weniger bekannte Songs. Ein sehr würdevoller Konzertabend, den es jetzt auf DVD gibt.

George Fest Harrison Kritik Rezension CD DVD

Zwischen Kraftwerk und Speed Metal verlieren Trans Am diesmal die Orientierung.

Hingehört: Trans Am – „Volume X“

Wie lustig: „Volume X“ haben Trans Am ihr zehntes Album genannt. Wieder fließen harter Rock und schräge Elektronik mühelos ineinander. Doch leider hat das Trio diesmal nicht mal den Ansatz eines roten Fadens zu bieten.


Marilyn Manson hat es nicht ganz in die Top10 geschafft. Foto: Universal Music/Agata Alexander

Die 70 besten Songtitel des Jahres 2012 1

Ich habe 70 Lieder aus dem Jahr 2012 gefunden, die musikalisch vielleicht nicht viel taugen, aber höchst originelle Titel vorweisen. Hier sind sie, in der Reihenfolge ihrer Großartigkeit. Mit dabei: Deichkind, The Hives und Bloc Party.