The Hives


Hingehört: Beatsteaks – „Yours“

So vielseitig wie nie präsentieren sich die Beatsteaks auf „Yours“. Das funktioniert nicht in allen Fällen, zeigt insgesamt aber eine Band, die auch nach 20 Jahren noch gut im Saft steht.

Beatsteaks Yours Kritik Rezension

Interview mit Otherkin

Otherkin leben gerade vor, wie man als Band möglichst viel Spaß haben kann. Ich habe die Jungs aus Dublin zum Interview getroffen. Es geht um: die Gefahren von Heiraten mit Supermodels, das Kotzen auf Mumford And Sons und den Mut, den es braucht, um nur für die Musik zu leben.


Die 70 besten Songtitel des Jahres 2012 1

Ich habe 70 Lieder aus dem Jahr 2012 gefunden, die musikalisch vielleicht nicht viel taugen, aber höchst originelle Titel vorweisen. Hier sind sie, in der Reihenfolge ihrer Großartigkeit. Mit dabei: Deichkind, The Hives und Bloc Party.

Marilyn Manson hat es nicht ganz in die Top10 geschafft. Foto: Universal Music/Agata Alexander

Robyn zeigt sich mit einem Coldplay-Cover von ihrer sanften Seite.

Futter für die Ohren mit Robyn, Cat’s Eyes und den Junior Boys

Wieder einmal ein bisschen Musiknervennahrung für die anstehende Woche. Diesmal gibt es gleich drei sehr reizvolle Nebenprojekte. Jede Menge Deftiges. Und zum Start unser aller liebste Pop-Prinzessin beim Fremdgehen. Alles von mir aufgestöbert – und für Euch kostenlos zum Download. Eine Kombination, die nicht gerade auf der Hand liegt: Robyn […]


"Boombox" ist solide, manchmal aber zu nahe am Muckertum.

Hingehört: Beatsteaks – „Boombox“ 3

Nette Jungs, kompetente Instrumentalisten, große Konzertunterhalter – all das trifft zweifellos auf die Beatsteaks zu. „Boombox“ zeigt allerdings, was sie leider nicht sind: gute Songwriter.


The Hives – „The Black And White Album“ 5

Auch auf ihrem vierten Album stehen The Hives fast permanent auf dem Gaspedal. Dass sie ihren Krachern diesmal aber auch den einen oder anderen Bluff und sogar Glamour hinzufügen, macht „The Black And White Album“ unfassbar spannend.


Southside, Neuhausen ob Eck

Eine berechtigte Frage: Warum soll man ein Wochenende in brütender Hitze verbringen, untergebracht auf dem wenig charmanten Gelände eines ehemaligen Gewerbegebietes, umringt von betrunkenen Teenagern, umweht vom unverwechselbaren Hauch von Dixieklos? Warum sollte man nicht lieber am Strand sein oder auf der Veranda oder im Biergarten – vor allem, wenn […]

Julian Casablancas amüsierte sich prächtig beim Southside. Foto: FKC Scorpio