William Hurt


Draufgeschaut: Into The Wild

Chris ist 22, und ihm steht die Welt offen. Aber er will lieber alleine in der Wildnis leben. „Into The Wild“ erzählt die Geschichte eines Aussteigers als Reflexion über Amerika.

Into The Wild Film Kritik Rezension

Kapitän Ahab (William Hurt, vorne) hat dem weißen Wal Rache geschworen.

Draufgeschaut: Moby Dick

Film Moby Dick Produktionsland USA, Deutschland Jahr 2010 Spielzeit 123 Minuten Regie Mike Barker Hauptdarsteller William Hurt, Ethan Hawke, Charlie Cox, Eddie Marsan, Gillian Anderson, Donald Sutherland, Billy Boyd Bewertung ** Worum geht’s? Ishmael will unbedingt erleben, wie der Walfang funktioniert. Er heuert an Bord des Schiffs von Kapitän Ahab […]


Draufgeschaut: The Village

„The Village“ bietet eine gelungene Ästhetik und eine Atmosphäre, die geschickt mit den Klischees des Horror-Genres und der Erwartungshaltung der Zuschauer spielt.

Ivy (Bryce Dallas Howard) will es wagen, ganz allein die Sicherheit des Dorfes zu verlassen.

Der CIA-Agent Bob Barnes (George Clooney, vorne) wird in ein dubioses Ölgeschäft verwickelt.

Draufgeschaut: Syriana 1

Rassismus und Macht, Erniedrigung und Stolz, Angst und Gier – „Syriana“ macht aus diesen Konflikten einen meisterhaften Wirtschaftsthriller.