Monatliche Archive: Mai 2021


Lou Barlow Reason To Live Review Kritik

Lou Barlow – „Reason To Live“

Lou Barlow hat die Liebe zur Musik wieder entdeckt und zugleich sein Zuhause gefunden. Entsprechend entspannt klingt das neue Werk „Reason To Live“.


My Bloody Valentine – „Tremolo“

„Musik, die auf erdrückend lautem, eisigem weißem Rauschen beruhte“ (NME) machen My Bloody Valentine auch auf „Tremolo“. 1991 kam das sogar in die Charts.

My Bloody Valentine Tremolo Review Kritik

My Bloody Valentine Glider Review Kritik

My Bloody Valentine – „Glider“

Die von Kevin Shields erfundene „glide guitar“ hat „Glider“ den Namen gegeben. Die EP zeigt aber, dass My Bloody Valentine noch viel mehr konnten.


Maurice Summen Paypalpop Review Kritik

Maurice Summen – „Paypalpop“

Für 1000 Euro hat sich Maurice Summen von fremden Menschen die Musik auf „Paypalpop“ produzieren lassen. Das ist ebenso tanzbar wie entlarvend.


Ryan Downey A Ton Of Colours Review Kritik

Ryan Downey – „A Ton Of Colours“

Ein dramatischer Bariton und große Emotionalität sind die Stärken von Ryan Downey. Auf „A Ton Of Colours“ profitiert er auch ein wenig vom Lockdown.