Film

Kinokritiken, Rezensionen von Fernsehfilmen, DVD-Tipps und Interviews mit Filmemachern und Schauspielern.


Sommerspiele

Während die Ehe seiner Eltern zerbricht, entdeckt der 12-jährige Nic im Campingurlaub die erste Liebe. „Sommerspiele“ ist eine intensive, subtile und sehr sensible Coming-Of-Age-Geschichte.

Sommerspiele Summer Games Filmkritik Rezension

Lulu Filmkritik Rezension

Lulu

Lulu liegen die Männer zu Füßen. Doch ihre Schönheit, die sie gekonnt zum eigenen Vorteil einsetzt, scheint verflucht zu sein. Uwe Janson macht aus dem Frank-Wedekind-Stoff einen sehr intensiven Film.


Schande

Ein Literaturprofessor wird des sexuellen Missbrauchs beschuldigt, flieht zu seiner Tochter aufs Land und erlebt die nächste Katastrophe. „Schande“ hinterfragt sehr eindringlich unser Bild von Männlichkeit und die gesellschaftlichen Folgen.

Schande Disgrace Filmkritik Rezension

Mathilde eine große Liebe Review Filmkritik

Mathilde

Mathilde ist verlobt in Manech, der ist angeblich an der Front im Ersten Weltkrieg hingerichtet worden. Sie will nicht an den Tod ihrer großen Liebe glauben und macht sich auf die Suche. „Mathilde“ wird spannend und romantisch – mit etlichen Parallelen zum Welterfolg „Amélie“.


Velvet Goldmine

Musik, Kostüm und Story verknüpft Todd Haynes in „Velvet Goldmine“ zu einer überwältigenden Hymne auf die Glamrock-Ära.

Velvet Goldmine Review Kritik

Der Schuh des Manitu Review Filmkritik

Der Schuh des Manitu

Der Häuptling der Apachen muss einen Schatz finden, um die Schulden bei seinem Nachbarstamm bezahlen zu können. „Der Schuh des Manitu“ überführt die Sketche aus der Bullyparade erfolgreich auf die Kinoleinwand – vor allem durch viel Liebe zum Detail.


Dinner für Spinner

Einen möglichst großen Freak soll Tim zu einem Abendessen bei seinem Chef mitbringen. Das stellt sein Leben auf den Kopf. „Dinner für Spinner“ hat viel Tempo, Charme und ein großes Herz für Nerds.

Dinner für Spinner Review Kritik

Reservori Dogs Review Kritik

Reservoir Dogs

In seinem Debütfilm zeigt Quentin Tarantino seine beiden Lieblingsthemen: Coolness und Gangster-Ethos. „Reservoir Dogs“ ist grandios clever, fokussiert und brutal.


Die Eisprinzen

Zwei Männer wollen, notgedrungen, gemeinsam beim Paarlauf im Eiskunstlauf antreten. So schräg die Idee klingt, so großartig ist „Die Eisprinzen“ als Sportfilm-Persiflage.

Die Eisprinzen Kritik Review

Die nackte Pistole Police Squad Review Kritik

Die nackte Pistole

Frank Drebin ist der inkompetenteste Polizist von L.A. – trotzdem löst er jeden Fall. Der Humor von „Die nackte Pistole“ sollte erst als Kinofilm zum Erfolg werden, doch auch die Serie ist ein wunderbares Gag-Festival.


Richy Guitar

In „Richy Guitar“ erzählen Die Ärzte aus ihren Gründungsjahren. Das schwankt zwischen skurril, peinlich und amüsant. Für Fans sicher ein Kultfilm, für den Rest ein Dokument deutscher Popkultur anno 1984.

Richy Guitar Review Filmkritik

Looking For Eric Kritk Rezension

Draufgeschaut: Looking For Eric

Eric Bishop ist Briefträger und steckt in einer Lebenskrise. Aber er bekommt unverhoffte Hilfe: Eric Cantona, sein einstiges Idol, gibt ihm Tipps, wie er seine Probleme in den Griff kriegen kann. „Looking For Eric“ ist genauso schräg, wie das klingt – und großer Spaß nicht nur für Fußballfans.


Der Mann, der vom Himmel fiel

Ein Alien kommt zur Erde, um Wasser für seinen Planeten zu holen. Er verliebt sich, wird erfolgreich und schließlich eingesperrt. „Der Mann, der vom Himmel fiel“ fragt nach der Kompatibiltät von Individualität – David Bowie ist dafür natürlich die ideale Besetzung.

Der Mann, der vom Himmel fiel Review Kritik

Wir sind die Millers Review Filmkritik

Wir sind die Millers

David hat Schulden und wird so zum Drogenkurier wider Willen. Als Tarnung stellt er sich eine vermeintlich brave Familie zusammen, die in Wirklichkeit komplett aus Chaoten besteht. „Wir sind die Millers“ macht daraus eine derbe und erfreulich ungewöhnliche Komödie.


Abgedreht

Die Freunde Mike und Jerry wollen die Videothek eines alten Mannes vor der Pleite retten, doch dabei geht fast alles schief. „Abgedreht“ ist eigenwillig, charmant und eine wunderbare Liebeserklärung an den Zauber des Films.

Szene aus dem Film Abgedreht mit Jack Black und Mos Def