Draufgeschaut: After The Sunset


Die Meisterdiebe Max (Pierce Brosnan) und Lola (Salma Hayek) wollen sich zur Ruhe setzen.

Die Meisterdiebe Max (Pierce Brosnan) und Lola (Salma Hayek) wollen sich zur Ruhe setzen.

Film After The Sunset
Produktionsland USA
Jahr 2004
Spielzeit 93 Minuten
Regie Brett Ratner
Hauptdarsteller Pierce Brosnan, Salma Hayek, Woody Harrelson, Naomie Harris, Don Cheadle
Bewertung ***

Worum geht’s?

Max und Lola sind Meisterdiebe, und sie haben eine besondere Vorliebe: Diamanten. Als sie mit einem spektakulären Coup in Los Angeles wieder einmal den FBI-Agenten Stan Lloyd blamiert haben, setzen sie sich auf den Bahamas zur Ruhe. Lloyd ist aber immer noch besessen davon, das Pärchen endlich hinter Gitter bringen zu können. Und auch Lola und vor allem Max juckt es wieder in den Fingern, als auf einem Schiff vor der Küste ihrer Trauminsel ein ganz besonderer Edelstein ausgestellt wird: ein Diamant, der einst das Schwert von Napoleon zierte.

Das sagt shitesite:

After The Sunset hat eine ziemlich altmodische Vorstellung davon, was einen Kinofilm ausmachen sollte: Sehr schöne Menschen liefern sich vor sehr schönen Hintergründen sehr schlaue Dialoge. Das ist manchmal ein bisschen penetrant, aber insgesamt der durchaus wohltuende Beweis, dass eine Gangstergeschichte auch ohne große Stunts kurzweilig sein kann.

Das Beste an dieser Gaunerkomödie ist der Beginn, der ebenso kreativ wie humorvoll und spannend ist und zudem bereits den Ton für die folgenden anderthalb Stunden vorgibt: Leichtfüßig, leichtbekleidet und leicht überdreht entwickelt sich hier ein solide unterhaltsamer Film.

Mit Vorbildern wie Hitchcocks Über den Dächern von Nizza, auf das hier mehrfach angespielt wird, kann After The Sunset zwar nicht mithalten. Dafür gibt es mit Pierce Brosnan als Meisterdieb, der nicht gegen seinen eigenen sportlichen Ehrgeiz ankommt, und Woody Harrelson als FBI-Agent, der endlich einmal nicht als Trottel dastehen will, ein sehr gut aufgelegtes Hauptdarsteller-Duo, das offensichtlich nicht nur die Dreharbeiten in der Karibik genossen hat, sondern auch das Zusammenspiel – und die seltene Möglichkeit zu ein bisschen Selbstironie.

Bestes Zitat:

“Die einzige Art, der Versuchung zu widerstehen, ist, ihr nachzugeben.”

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.