Draufgeschaut: Basic Instinct 2


Die Schriftstellerin Catherine Tramell (Sharon Stone) steht unter Mordverdacht.

Film Basic Instinct
Produktionsland USA
Jahr 1992
Spielzeit 123 Minuten
Regie Paul Verhoeven
Hauptdarsteller Sharon Stone, Michael Douglas, George Dzundza, Jeanne Tripplehorn, Denis Arndt, Leilani Sarelle
Bewertung ****

Worum geht’s?:

Ein ehemaliger Rockstar wird beim Liebesspiel getötet – genau auf die Art und Weise, wie es die Schriftstellerin Catherine Tramell zuvor in einem ihrer Bücher geschildert hatte. Schnell gerät die Autorin unter Verdacht. Doch bei den Ermittlungen gerät auch Detective Nick Curran ins Zwielicht – nicht nur, weil er sich mehr als offensichtlich zu der attraktiven Blondine hingezogen fühlt.

Das sagt shitesite:

Die Gewaltszenen sind schockierend, die Sexszenen noch skandalöser: kein Wunder, dass Basic Instinct ein Kassenschlager und ein Klassiker wurde. Doch neben der Provokation trägt dazu auch ein komplexer Plot mit vielen cleveren Tempowechseln bei, der den Zuschauer lange im Dunkeln lässt. Und natürlich Sharon Stone, die sich in der Rolle zwischen eiskaltem Engel und brandheißer Göttin neu erfindet.

Der Trailer zum Film:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Gedanken zu “Draufgeschaut: Basic Instinct