Draufgeschaut: Das Piano


Ada (Holly Hunter) wandert mit ihrer kleinen Tochter nach Neuseeland aus.

Ada (Holly Hunter) wandert mit ihrer kleinen Tochter nach Neuseeland aus.

Film Das Piano
Produktionsland Australien
Jahr 1993
Spielzeit 121 Minuten
Regie Jane Campion
Hauptdarsteller Holly Hunter, Harvey Keitel, Sam Neill, Anna Paquin
Bewertung ****

Worum geht’s?

Seit sie sechs Jahre alt ist, spricht Ada nicht mehr. Aber mit der Musik verleiht sie ihren Gefühlen Ausdruck: am Piano. Als sie mit ihrer kleinen Tochter nach Neuseeland auswandert, um dort einen Mann zu heiraten, leidet sie unter ihrer neuen Umgebung. Erst, als sie dem ungehobelten Barnes Klavierunterricht geben soll, blüht sie wieder auf.

Das sagt shitesite:

Das Piano lebt in erster Linie von seinen durchweg famosen Darstellern und der subtilen Erotik. Aber auch die Diskrepanz zwischen Natur und Kultur, zwischen Trieb und Pflicht, trägt zur Atmosphäre, eindrücklichen Bildern und einem unterm Strich beeindruckenden, poetischen Werk bei.

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.