Draufgeschaut: Lost Highway 1


Fred Madison (Bill Pullman) und seine Frau Renée (Patricia Arquette) bekommen wirre Botschaften.

Fred Madison (Bill Pullman) und seine Frau Renée (Patricia Arquette) bekommen wirre Botschaften.

Film Lost Highway
Produktionsland USA/Frankreich
Jahr 1997
Spielzeit 134 Minuten
Regie David Lynch
Hauptdarsteller Bill Pullman, Patricia Arquette, Balthazar Getty, Robert Blake, Natasha Gregson Wagner, Richard Pryor
Bewertung ***1/2

Worum geht’s?

Fred Madison ist einigermaßen erfolgreich als Jazz-Saxofonist. Aber in seiner Ehe läuft es nicht gut. Zudem wird er von Visionen heimgesucht, und dann landen auch noch Päckchen mit mysteriösen Videokassetten vor seiner Haustür. Sie scheinen ihm ein Verbrechen vorauszusagen, doch Fred weiß nicht, ob er dabei Opfer oder Täter sein wird.

Das sagt shitesite:

Lange, bevor man überhaupt eine Ahnung davon bekommt, worum es in Lost Highway gehen könnte, ist dem Zuschauer klar: Hier stimmt etwas nicht. Ganz oft kommen die Figuren aus dem Schatten, alle scheinen von irgendetwas Unsichtbarem gequält zu werden und auch sonst wird der Film von Anfang an überlagert von einem kaum zu fassenden Misstrauen. Es sind die Lücken in der Kommunikation, die hier so schaurig für den Zuschauer und so bedrückend für die Protagonisten sind: Pausen, Schweigen, Floskeln.

Dieses Unaussprechliche führt in Lost Highway ins Verderben, und passend dazu lässt David Lynch reichlich Dinge geschehen, die nur im Film, im Traum oder in der Welt von Wahnsinnigen passieren können: Menschen sind an zwei Orten gleichzeitig, eine Frau verkörpert zwei Personen, ein Mann verwandelt sich über Nacht in einen anderen. Das ist in erster Linie verstörend, aber zugleich eine enorm faszinierende Form für die anderen Themen von Lost Highway, die wir ebenso wenig verstehen können: Eifersucht, Erinnerung, Musik, Wahrnehmung, Mord und Liebe.

Bestes Zitat:

„Der Kerl sieht mehr Muschis als ’ne Klobrille.“

Der Trailer zum Film:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Draufgeschaut: Lost Highway