Hingehört: 2Raumwohnung – „Achtung fertig“


"Achtung fertig" entführt ins emotionale Schlaraffenland.

„Achtung fertig“ entführt ins emotionale Schlaraffenland.

Künstler 2Raumwohnung
Album Achtung fertig
Label Vertigo
Erscheinungsjahr 2013
Bewertung

Sorglosigkeit. Das ist das Gefühl, für das 2Raumwohnung stehen. „Die Suche nach dem druckfreien Raum“, nennen Inga Humpe und Tommy Eckhart dieses Prinzip, und es gibt auch bei Achtung fertig, ihrem siebten Album, die Richtung vor. Die Platte, aufgenommen in Berlin, Los Angeles und San Francisco mit der Unterstützung von dreißig verschiedenen Leuten, klingt, als habe man genau den Höhepunkt der Party eingefroren, den schönsten Tag des Sommers, den Moment, in dem man einen Flirt noch gar nicht als solchen erkannt hat, er aber trotzdem schon beginnt.

Das gilt für die Musik von 2Raumwohnung, es wird aber noch stärker in den Texten deutlich. „Darum macht mir alles Spaß / selten stört mich irgendwas.“ „Die ganze Nacht lang Sonne / und ich spür keine Zeit.“ „Bei dir bin ich schön / als wenn immer Sommer wär.“ „Mir geht’s gut / keine Ahnung wieso.“ „Das Leben lächelt / ich bin dein Chauffeur.“ „Vor mir liegen wunderbare Tage / alles wird gut.“ All das sind Zeilen aus Achtung fertig, sie werden von Inga Humpe in der Regel gesäuselt, und sie führen in ein emotionales Schlaraffenland.

Auf dem Papier klingen solche Verse natürlich mitunter hohl („Texte schreiben ist die Pest. Es ist jedes Mal eine virtuelle Himalaya-Besteigung“, gesteht Inga Humpe), aber in Kombination mit der Musik verfehlen diese Botschaften kaum ihre Wirkung. In jeder Nacht steckt eine Chance, in jeder Begegnung steckt Potenzial, in jedem Menschen steckt Jugend – diese (ungemein undeutsche) Attitüde entfaltet einen beträchtlichen Reiz.

Bei dir bin ich schön, das beste Lied dieses Albums, illustriert das am schlüssigsten: Ebenso wie der Text scheint auch die Musik vergleichsweise simpel, weil sie eine solche unmittelbare Wirkung entfaltet, aber sie ist durchaus toll ausgetüftelt. Auch Gut unterstreicht das: Das Lied ist ausgelassen und optimistisch, aber nicht naiv. Wunderbare Tage heißt es bei 2Raumwohnung in einem Lied, das zu einem TripHop-Beat und schwebenden Synthies eine ähnliche Thematik wie Wunderbare Jahre von den Sportfreunden Stiller bearbeitet. Doch wo es bei den Münchnern um das große Ganze geht, die Ewigkeit oder zumindest den Lebensabschnitt, den wir „Heranwachsen“ nennen, wird bei Humpe & Eckart nur die Flüchtigkeit von ein paar Tagen besungen. Was zählt, ist der Moment.

Das sanfte Wir waren fürchterlich klingt wie ein Morgen auf Ibiza. Ich mag’s genau so ist reduziert und leicht und punktet durch einen tollen Bass und den Synthesizer, der die Gesangsmelodie mitspielt. Was sagt das Universum hat einen klasse Refrain, der jedem NDW-Hit gut zu Gesicht gestanden hätte. Bye Bye Bye schert dann ein bisschen aus der Oberflächlichkeit aus und thematisiert die Erkenntnis, dass man eben doch nicht alles lässig und abgeklärt hinnehmen kann, wenn das Herz sich plötzlich einmischt. Auch Frequenzen kennt durchaus die Suche nach den Antworten auf die ganz großen Fragen, es weiß inzwischen aber, dass die Antworten nicht so entscheidend sind, sondern das Suchen.

Auf Gitarren wird auf Achtung fertig weitgehend verzichtet, statt echter Instrumente gibt es bei 2Raumwohnung diesmal viel Elektronik wie in Ich dich auch, das sogar die Stimmen verfremdet und am Ende den Beat spektakulär verschleppt. Unterm Strich ist das Album eine raffinierte Form von Eskapismus, modern, stylish, spontan und organisch.

Auf der Fahrt ins Schlaraffenland: Das Video zu Bei dir bin ich schön.

Homepage von 2Raumwohnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.