Bon Jovi


Vielseitig, aber gestrig ist das vierte Album von We Are The Ocean.

Hingehört: We Are The Ocean – „Ark“

Bevor ich auf die Arche von We Are The Ocean steige, ertrinke ich lieber. Die Engländer wollen gerne kreative Haudegen sein, ihr viertes Album ist aber bloß gestrig und notgeil.


Hingehört: Alannah Myles – „Alannah Myles“

Als 31-Jährige feierte Alannah Myles mit dieser Platte ihren Durchbruch, dank des Hits „Black Velvet“. Wofür sie musikalisch stehen will, weiß sie trotzdem nicht. Das wurde ihr später zum Verhängnis und zeigt sich auch schon auf diesem Debütalbum.

Nur ein Song auf dem Debüt von Alannah Myles ist zum Klassiker geworden.

Die wichtigsten neuen Alben 2013

Wird 2013 ein gutes Musikjahr? Man darf vermuten: ja. Reichlich neue Alben von spannenden Acts werden veröffentlicht, von Lady Gaga über Katy Perry bis hin zu (vielleicht) U2. Außerdem stehen wieder – wie schon im Vorjahr mit den 50. Jubiläen der Rolling Stones und der Beach Boys – wieder einige […]

Beyoncé kommt wohl schon 2013 mit einer neuen Platte zurück aus dem Mutterschutz. Foto: Sony BMG/Ellen von Unwerth

Hardcore und Humor - auf "Easy Meat" bringen LaFaro das zusammen.

Hingehört: LaFaro – „Easy Meat“

La Faro aus Belfast legen mit dem zweiten Album „Easy Meat“ etwas hin, das man in Hardrock-Kreisen wohl „ein Brett“ nennt. Diesmal ganz ohne die Nachwehen von Grunge.


Hingehört: Sick Puppies – „Tri-Polar vs. Polar Opposite“ 1

Künstler Sick Puppies Album Tri-Polar vs. Polar Opposite Label Virgin Erscheinungsjahr 2011 Bewertung ** Mutig ist das. Zwei Jahre, nachdem sie mit ihrem zweiten Album Tripolar vor allem in den USA abgeräumt haben, veröffentlichen die Sick Puppies dieselben Lieder noch einmal. Zumindest fast. Denn Tri-Polar vs. Polar Opposite, speziell für […]

Jedes Lied ist auf "Tripolar vs. Polar Opposite" einmal rockig und einmal akustisch zu hören.

Warum Carl Norén "Owls" gemacht hat, erschließt sich leider nicht.

Hingehört: Carl Norén – „Owls“

Eulen symbolisieren ja angeblich Weisheit. Bei Owls, dem Solodebüt von Sugarplum-Fairy-Sänger Carl Norén, muss man sagen: Weise wäre es gewesen, auf diese Platte zu verzichten.


Interview mit Roxette 9

For English speaking fans: Thanx for your interest. In case the translators do not work too well: This interview is now available in English (as five single videos with German subtitles) on German website www.news.de, where you can also vote for Roxette’s best album ever: http://www.news.de/medien/855128112/im-radio-klingt-heute-alles-gleich/1/ Vor dem Auftritt von Roxette bei Wetten […]

Ich mit Per nach dem Interview. Mich hat das Fachsimpeln offensichtlich deutlich mehr erschöpft.

"Boombox" ist solide, manchmal aber zu nahe am Muckertum.

Hingehört: Beatsteaks – „Boombox“ 3

Nette Jungs, kompetente Instrumentalisten, große Konzertunterhalter – all das trifft zweifellos auf die Beatsteaks zu. „Boombox“ zeigt allerdings, was sie leider nicht sind: gute Songwriter.


Hingehört: Tokio Hotel – „Zimmer 483“

Künstler Tokio Hotel Album Zimmer 483 Label Universal Erscheinungsjahr 2007 Bewertung ** Ganz ehrlich: Ich habe ein wenig Angst. Und daran ist Cinderella schuld. Cinderella, an diesen Namen erinnere ich mich genau, hat mir einst einen Brief geschickt. Er ist mir so gut im Gedächtnis geblieben, weil es der einzige […]


Hingehört: Alice Cooper – „Trash“ 2

Alice Cooper kann dem dahinsiechenden Genre des Hardrock auf diesem Erfolgsalbum keine neuen Impulse verleihen. Aber er setzt ihm mit „Trash“ ein schönes Denkmal.