Benjamin von Stuckrad Barre


Draufgeschaut: Soloalbum

Der Film zum wunderbaren „Soloalbum“ von Benjamin von Stuckrad-Barre hat mehrere Probleme. Der größte davon: Er kommt viel zu spät. Da können auch Matthias Schweighöfer und Nora Tschirner wenig retten.

Soloalbum Film Kritik Rezension

Durchgelesen: Joachim Bessing – „Untitled“

Mit 39 ist der Ich-Erzähler von „Untitled“ zum ersten Mal verliebt. Joachim Bessing macht daraus einen großartigen Roman und zeigt zudem, dass er kein Problem mit dem Label „Popliteratur“ hat.

Joachim Bessing erzählt in "Untitled" von einem Mann, der sich selbst entdeckt - und die Liebe.

"Tristesse Royale" ist ein Feuerwerk des Geistes.

Durchgelesen: Joachim Bessing – „Tristesse Royale“

Autoren Joachim Bessing, Christian Kracht, Eckhart Nickel, Alexander von Schönburg, Benjamin von Stuckrad-Barre Titel Tristesse Royale Verlag List Erscheinungsjahr 1999 Bewertung Als Tristesse Royale im Herbst 1999 auf den Markt kam, da war die Reaktion in erster Linie: Hass. Das lag zunächst an der anmaßenden Herangehensweise. Drei Tage lang diskutierten […]


Durchgelesen: Jonathan Safran Foer – „Tiere essen“ 2

„Tiere essen“ ist das Buch, das man wohl am wenigsten von Jonathan Safran Foer erwarten durfte. Das Wunderkind der amerikanischen Literatur zeigt sich nicht als begnadeter Romancier, sondern als Aktivist für den Vegetarismus. Und er hat äußerst überzeugende Argumente.

Der Titel klingt neutral, doch der Verdacht ist richtig: "Tiere essen" ist ein Anti-Fleisch-Buch.

Die Show war Gratis - bezahlt haben MySpace und New Yorker.

Plan B, Leipzig, Moritzbastei 4

Tatsächlich zehn Leute (das sind immerhin so viele wie zwei komplette Basketballteams) haben es geschafft, sich auf der recht winzigen Bühne der Moritzbastei zu versammeln. Der Gitarrist rechts sieht aus wie André 3000. Der Gitarrist links sieht aus wie der Idiot aus Trainspotting. Und in der Mitte gibt Plan B […]


Durchgelesen: Benjamin von Stuckrad-Barre – „Auch Deutsche unter den Opfern“ 1

Autor Benjamin von Stuckrad-Barre Titel Auch Deutsche unter den Opfern Verlag KiWi Erscheinungsjahr 2010 Bewertung **** Was ist bloß aus dem guten, alten Stuckrad-Barre-Bashing geworden? Was das nicht mal der Schnösel, der sich für einen Schriftsteller hielt? Der Rotzlöffel, der erst einmal ein bisschen buckeln sollte, bis die Herren in […]


Die besten Konzerte bei Rock am Ring 3

Heute geht die Jubiläumsausgabe von Rock am Ring zu Ende. Seit 25 Jahren wird am Nürburgring gerockt. Ich fahre zwar schon länger nicht mehr hin (man muss ja mal irgendwann erwachsen werden), trotzdem ist das für mich natürlich ein willkommener Anlass, zurückzudenken und in Erinnerungen an Zeiten zu schwelgen, als […]


Die 77 besten Zitate aus „Soloalbum“

Das es ein famoses Buch ist, habe ich an anderer Stelle schon betont. Hier nun 77 Beweise, unsterbliche Weisheiten, in order of their appearance: 1. So gerne würde ich die Liebe, die ich jetzt erst spüre, die sich jetzt erst freizusetzen scheint (im Moment der Ballabgabe quasi, wie bei der […]


Hingehört: Ash – „Meltdown“

Künstler Ash Album Meltdown Label Infectious Records Erscheinungsjahr 2004 Bewertung **** 27. Andere Bands veröffentlichen in dem Alter ihr Debüt. Ash hingegen legen ihr fünftes Studiowerk vor. „The youngest old band on the planet“ hat der NME die Nordiren deshalb genannt. Und Drummer Rick McMurray betrachtet die jüngsten paar Kapitel […]


Durchgelesen: Benjamin von Stuckrad-Barre „Remix 2“

Autor Benjamin von Stuckrad-Barre Titel Remix 2. Festwertspeicher der Kontrollgesellschaft. Verlag KiWi Erscheinungsjahr 2004 Bewertung ***1/2 Der Titel führt in die Irre. Wer „Remix“ gelesen und genossen hat und hier die Fortsetzung der Sammlung lustiger Anekdoten, famoser Glossen oder beißender Häme erwartet, wird enttäuscht. Zwar gibt es das mitunter, meist […]


Ein netter Abend unter Freunden

Wie es sich für jemanden gehört, der als eingebildeter Schnösel gilt, kam er eine Viertelstunde zu spät zu seiner Lesung. Doch nur damit wurde Benjamin von Stuckrad-Barre seinem Image als versnobbter Popliterat gerecht. Denn sobald er die Bühne im Fuldaer Museumskeller betreten und seine Arbeitsmaterialien (einige CDs, Manuskripte und natürlich […]

Benjamin von Stuckrad-Barre zeigt sich ein bisschen verwirrt, aber als guter Entertainer.

Durchgelesen: Benjamin von Stuckrad-Barre – „Remix“

Autor Benjamin von Stuckrad-Barre Titel Remix Verlag KiWi Erscheinungsjahr 1999 Bewertung **** „Remix“ bietet eine lustige Anekdotensammlung mit einigen Knallern und wenigen Längen. Unglaublich gut geraten Benjamin von Stuckrad-Barre die Kapitel über Mädchen im Bad, den Ferienjob, die Silvesterfeier oder auch die bezaubernde Betrachtung über „Kassettenmädchenkassetten“. Für Einsteiger in die […]