Linus Volkmann, Kupfersaal, Leipzig

„Die Beatles sind Idioten – Radiohead auch“, behauptet Linus Volkmann. Seine Lesung in Leipzig untermauert das zwar nicht, macht aber trotzdem Spaß.

Linus Volkmann Lesung Leipzig

Von Mücken und Elefanten Johannes Falk Kritik Rezension

Johannes Falk – „Von Mücken und Elefanten“

Nie wirklich spektakulär, aber auch nie schlecht ist das dritte Album von Johannes Falk. Seine größte Stärke auf „Von Mücken und Elefanten“: ein gutes Näschen für Orte, an denen man Trost finden kann.


Mine Live in Berlin Kritik Rezension

Mine – „Live in Berlin“

Mit „Live in Berlin“ erfüllt sich Mine einen Herzenswunsch: Sie holt ein Orchester, einen Chor und reichlich Gastmusiker auf die Bühne. Gerade dadurch tritt ihr eigener Charakter noch deutlicher hervor.


Kettcar, Haus Auensee, Leipzig

„Jedes Wir sind viele Ichs“, wissen Kettcar. Beim Konzert in Leipzig zeigt sich, wie schön diese Erkenntnis sein kann, wenn die richtigen Ichs zusammen kommen.

Kettcar Haus Auensee Leipzig Konzert

Sprechstunde mit Gregor McEwan

Was kann man als Musiker tun, um auf Tour gesund zu bleiben – auch noch mitten im Winter? Gregor McEwan, der gerade sein neues Album „From A To Beginning“ in die Republik trägt, hat ein paar Tipps und Rituale.


Egotronic, Werk 2, Leipzig

Egotronic machen auf der „Keine Argumente“-Tour auch im Werk 2 in Leipzig Station. Das ist so gut, dass es sogar die Ermittlungsbehörden zum Tanzen bringt.

Egotronic Werk 2 Leipzig Kritik Konzert

Die Unendlichkeit Tocotronic Kritik Rezension

Tocotronic – „Die Unendlichkeit“

Statt Derida und Adorno haben Tocotronic auf „Die Unendlichkeit“ ein paar weitere spannende Figuren entdeckt: sich selbst. So viel Autobiographie und Eindeutigkeit war bei ihnen lange nicht mehr, und das ist sehr wohltuend.


Mudhoney – „LiE – Live in Europe“

Erstmals gibt es ein offizielles Livealbum von Mudhoney. „LiE“ ist ein guter Überblick über Jahre Geschichte einer Band, ohne die Nirvana wohl nicht möglich gewesen wäre.

Live in Europe Mudhoney Kritik Rezension

Porches The House Kritik Rezension

Porches – „The House“

Als ein Sünder, der sich um Unschuld bemüht, zeigt sich Aaron Maine alias Porches auf seinem dritten Album „The House“.


Ghost – „Ceremony And Devotion“

Die Schweden von Ghost zeigen auf ihrem ersten Livealbum „Ceremony And Devotion“ nicht nur, wie albern Metal ist, der auf Augenzwinkern verzichtet. Sie hätten auch lieber eine DVD machen sollen.

Ceremony And Devotion Ghost Kritik Rezension

Interview mit Gregor McEwan

Gregor McEwan ist auf Tour mit seinem dritten Album. Vor der Show in Leipzig sprechen wir über Vergleiche mit Noel Gallagher, Schockmomente bei Spotify und die Überflüssigkeit von Fußbänkchen.


Gregor McEwan, Horns Erben, Leipzig

Sein neues Album „From A To Beginning“ präsentiert Gregor McEwan live im Horns Erben in Leipzig – mit viel Leidenschaft, einem Sidekick aus „Star Wars“ und einem heimlichen Blick auf die Fußballergebnisse des Abends.

Gregor McEwan Leipzig Interview