Kritiken

Kritiken, Besprechungen und Rezensionen von aktuellen Alben, EPs und Singles. Mit Bewertung und Anspieltipps.


G-Eazy The Beautiful & Damned Kritik Rezension

G-Eazy – „The Beautiful & Damned“

Als Doppelalbum mit begleitendem Kurzfilm kommt „The Beautiful & Damned“ daher. Das klingt abgehoben, erfreulicherweise bleibt G-Eazy aber angenehm besonnen.


Hingehört: Wanda – „Niente“

Attitüde und Inhalt passen beim dritten Album von Wanda weniger zusammen denn je: „Niente“ ist nahe am Schlager und oft unerträglich blasiert.

Wanda Niente Kritik Rezension

Epithet Cassels Kritik Rezension

Hingehört: Cassels – „Epithet“

Viel Wut, reichlich Zynismus und großes Engagement stecken in der Musik von Cassels. „Epithet“ bietet damit ein großartiges Verständnis von Punk.


Hingehört: Fink – „Resurgam“

Herbstlich klingt „Resurgam“, trotzdem zeigt Fink hier auch Lust auf Rhythmus und Dynamik. Daran hat der Produzent ebenso Anteil wie die Live-Erfahrung mit seiner Band.

Resurgam Fink Kritik Rezension