Edmund Stoiber


Doppeltes Dilemma

Plötzlich Platzeck. Peter Strucks Vorschlag, den Ministerpräsidenten von Brandenburg 2009 als Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten in den Wahlkampf zu schicken, überrascht. Zunächst einmal die Personalie an sich: Wieso ausgerechnet der blasse Platzeck? Der Mann, der mit riesiger Mehrheit und großen Erwartungen ins Amt des SPD-Chefs eingeführt worden war, und der seitdem […]


Der Stachel sitzt tief

Edmund Stoiber will nicht, dass noch einmal eine Bundestagswahl im Osten entschieden wird. Diese Aussage des CSU-Chefs zeugt, wenige Tage nach Jörg Schönbohms unqualifizierten Bemerkungen über angeblich höhere Gewaltbereitschaft im Osten, nicht nur von wenig Sensibilität, sondern auch von denkbar schlechtem Timing. Der Fehltritt lässt erahnen, wie tief bei Stoiber […]