Uwe Timm


Uwe Timm – „Vogel, friss die Feige nicht“

Uwe Timm kam 1981 aus München nach Rom und blieb zwei Jahre lang. Die in „Vogel, friss die Feige nicht“ versammelten Erinnerungen daran sind eine Standortbestimmung – in literarischer, aber auch persönlicher Hinsicht.

Uwe Timm schreibt in "Vogel, friss die Feige nicht" über seine zwei Jahre in Rom.