Stefan Rudolf


Draufgeschaut: Ins Blaue

Drei junge Frauen wollen in einem VW-Bus Italien erkunden. Das ist die Idee für „Ins Blaue“, den ersten Spielfilm der jungen Regisseurin Nike. Rudolf Thome macht daraus einen Film im Film mit großer Leichtigkeit.

Nike (Alice Dwyer, links) dreht einen Film mit ihrem Vater (Vadim Glowna).

Jan (Joseph Konrad Bundschuh) will nach der Lehre übernommen werden.

Draufgeschaut: Die Ausbildung

Ein Normalo will einen Beruf erlernen – aus dieser banalen Situation macht „Die Ausbildung“ eine ausgewachsene Kapitalismus-Kritik.