Hot Chip


Hot Chip – „Dancing In The Dark“

Mit ihrer Coverversion des Bruce-Springsteen-Klassikers „Dancing In The Dark“ überraschten Hot Chip während ihrer 2015er Tournee. Der Song ist aber nicht einmal der stärkste auf dieser EP.

Dancing In The Dark Hot Chip Review Kritik

Beautiful Thing Alexis Taylor Kritik Rezension

Alexis Taylor – „Beautiful Thing“

Sehr intim zeigt sich Alexis Taylor auf seinem neuen Soloalbum. Der Hot-Chip-Mann singt dabei auch über die Musik selbst, mit viel Know-how und beträchtlicher Leidenschaft.


Star Wars Headspace Kritik Rezension

Hingehört: Star Wars Headspace

Auf die komplette Sound-Datenbank der „Star Wars“-Filme durften die Acts zurückgreifen, die unter Leitung von Rick Rubin den „Star Wars Headspace“ geschaffen haben. Das Ergebnis ist nicht so mutig wie man hätte hoffen können.


Love Songs: Part Two Romare Kritik Rezension

Hingehört: Romare – „Love Songs: Part Two“

Manchmal klingen die zehn Tracks von „Love Songs: Part Two“ bloß wie Hintergrundmusik. Wer genauer hinhört, entdeckt auf dem zweiten Album von Romare ein sehr feines Händchen für Details.


Shit Robot – „What Follows“

Das dritte Album von Shit Robot beweist, wie wunderbar Produzentenkunst sein kann, wie schnell sie aber trotzdem von Gesang in den Schatten gestellt wird.

Shit Robot What Follows Kritik Rezension Review

Cover des Albums I Need New Eyes von Larry Gus bei DFA

Larry Gus – „I Need New Eyes“

Ein abenteuerliches Puzzle aus Sounds und Kulturen liefert Larry Gus mit seinem sechsten Album ab. Der Mann braucht vielleicht neue Augen, aber eindeutig keine neuen Ohren.