Volker Bruch


Draufgeschaut: Goethe!

Der junge Johann Goethe träumt von einem Leben als Dichter. Doch mit der Karriere geht es nicht voran und in der Liebe hat er einen mächtigen Nebenbuhler. „Goethe!“ ist ein solides Biopic; statt des Ausrufezeichens müsste aber ein Fragezeichen stehen.

Der junge Goethe (Alexander Fehling) hat sich in Charlotte Buff (Miriam Stein) verliebt.

Fünf Freunde genießen ihren letzten Abend, bevor sie sich der Realität des Kriegs stellen.

Unsere Mütter, unsere Väter

Fünf Freunde mitten im Zweiten Weltkrieg: „Unsere Mütter, unsere Väter“ ist manchmal stereotyp und manchmal unglaubwürdig, aber dennoch ein wertvolles Porträt einer Generation.


Draufgeschaut: Beste Gegend

„Beste Gegend“ ist zugleich ein Roadmovie ohne Road, ein Heimatfilm, in dem die Heimat alles andere als ein Sehnsuchtsort ist, und eine Coming-Of-Age-Geschichte, in der die meisten Protagonisten schon am Anfang viel zu erwachsen für ihr Alter sind.

Kati (Anna Maria Sturm) und Jo (Rosalie Thomass, rechts) planen eine Weltreise.