Draufgeschaut: Die Liebenden vom Polarkreis


Otto (Fele Martínez) und Ana (Najwa Nimri) verlieben sich als Teenager - und kommen nicht voneinander los.

Otto (Fele Martínez) und Ana (Najwa Nimri) verlieben sich als Teenager – und kommen nicht voneinander los.

Film Die Liebenden vom Polarkreis
Originaltitel Los amantes del circulo polar
Produktionsland Spanien
Jahr 1998
Spielzeit 112 Minuten
Regie Julio Médem
Hauptdarsteller Najwa Nimri, Fele Martínez, Nancho Novo, Maru Valdivielso
Bewertung ****

Worum geht’s?

Schon als kleine Kinder lernen sich Otto und Ana kennen. Als sich ihre Eltern ineinander verlieben, sind sie plötzlich so etwas wie Geschwister, werden aber schnell selbst zum Liebespaar. Ihre Liebe wird zum Zufluchtsort inmitten chaotischer Familienverhältnisse. Und sie ist so stark, dass sie ihr noch immer nachjagen, als sie längst das Elternhaus verlassen haben.

Das sagt shitesite:

Die Liebenden vom Polarkreis ist eine grandios romantische und exzellent fotografierte Geschichte über die Poesie des Zufalls und die Frage, wie wir mit Verlusten umgehen und wie wir unsere Sehnsüchte kreieren.

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.