Monatliche Archive: Juni 2015


Filmszene Liebeskämpfe mit Sara Forestier und James Thierrée

Draufgeschaut: Liebeskämpfe

Die Sache mit dem Geschlechterkampf nimmt Regisseur Jacques Doillon in diesem Film sehr wörtlich. Das macht „Liebeskämpfe“ in erster Linie anstrengend.


PINS – „Wild Nights“

Eine Vorliebe für die Fifties, ein enormes Talent für Slogans und eine große Liebe zum Rock’N’Roll: Das zweite Album von PINS aus Manchester ist ein Traum.

Cover des Album "Wild Nights" von PINS

Szene aus dem Film "Bad Teacher" mit Cameron Diaz

Draufgeschaut: Bad Teacher

Null Bock im Klassenzimmer – das trifft in „Bad Teacher“ nicht auf die Schüler zu, sondern auf die Lehrerin. Das hat zwar kaum Tiefgang, aber einen hohen Spaßfaktor – und zeigt, dass Cameron Diaz noch so frech sein kann wie in „Verrückt nach Mary“.


Szene aus dem Film "Nowhere Boy" mit Aaron Taylor-Johnson

Nowhere Boy

„Nowhere Boy“ erzählt von John Lennon als Teenager, seiner Liebe zur Musik, seiner ersten Begegnung mit Paul McCartney – und vor allem von seiner Zerrissenheit zwischen zwei Müttern.


Szene aus dem Film "Ted" mit Mark Wahlberg

Draufgeschaut: Ted

Ein Teddy, der sprechen kann. Und ein 35-Jähriger, dessen einziger Freund dieser Teddy ist. Aus dieser aberwitzigen Konstellation macht Seth MacFarlane in seinem ersten Kinofilm eine anarchische, extrem witzige Komödie.


Janosch Moldau – „Minor“ 1

„Minor“ ist das vierte Album von Janosch Moldau aus Ulm. Und die dümmste, weinerlichste, lächerlichste Musik, die man sich vorstellen kann.

Cover des Albums "Minor" von Janosch Moldau

Szene aus dem Film Paulette

Draufgeschaut: Paulette

Weil sie Geld braucht, will Paulette ins Drogengeschäft einsteigen. Der Clou dabei: Sie ist längst im Rentenalter. „Paulette“ macht daraus eine putzige Sozialkomödie und eine Abrechnung mit der Political Correctness.