Monatliche Archive: März 2021


Cabaret Voltaire – „Dekadrone“

Tanzmusik der Verweigerung gibt es von Cabaret Voltaire seit fast 50 Jahren. Auf „Dekadrone“ schwankt das zwischen Wahnsinn und Runterkommen.

Cabaret Voltaire Dekadrone Review Kritik

Young Mountain Infraröd Review Kritik

Young Mountain – „Infraröd“

Young Mountain vermengen auf „Infraröd“ viel Wut mit Elementen aus Emo und Shoegaze. „Atmospheric Hardcore“ ist kein schlechter Name dafür.


Real Estate Half A Human Review Kritik

Real Estate – „Half A Human“

„Half A Human“ ist so etwas wie die Corona-EP von Real Estate. Ihre Ästhetik passt bestens in die Pandemie, und die neuen Songs sind eine Brücke in die Zeit danach.


Nancy Sinatra: Start Walkin' 1965-1976 Review Kritik

Nancy Sinatra – „Start Walkin‘ 1965-1976“

Ein bisschen Barbie, ein bisschen Domina – und viel mehr als Papas Töchterchen: Eine Werkschau zum 80. Geburtstag von Nancy Sinatra zeigt, wie selbstbewusst sie mit ihrer Musik und ihrer Karriere umging.


Tortusa – „Bre“

Mit einigen von Norwegens bekanntesten Jazz-Musikern und viel Inspiration aus der Natur hat John Derek Bishop alias Tortusa sein viertes Album „Bre“ gemacht.

Tortusa Bre Review Kritik

Borat Anschluss Movielfilm

Der kasachische TV-Journalist Borat wird in die USA geschickt, um die Beziehungen seines Landes zur Trump-Regierung zu verbessern. Sacha Baron Cohen macht daraus einen Heidenspaß mit vielen Cringe-Momenten.

Borat Anschluss Teil 2 Kritik

Teno Africa Amapiano Selections Review Kritik

Teno Africa – „Amapiano Selections“

Mit „Amapiano Selections“ stellt Teno Africa einen neuen elektronischen Sound aus seiner südafrikanischen Heimat vor. Gesang ist dabei verzichtbar, DIY-Ethos hingegen gern gesehen.


New Kids Nitro

„New Kids Nitro“ ist wie der erste Teil der Reihe sagenhaft geschmacklos, derb und trashig. Wer das nicht lustig findet, verleugnet den Proll, der in uns allen steckt.

New Kids Nitro Filmkritik