Velvet Underground


Hingehört: John Cale – „M:FANS“

John Cale bearbeitet mit „M:FANS“ seine eigene „Music For A New Society“ aus dem Jahr 1982 neu. Und zeigt, wie prägend er für die Musik der letzten 50 Jahre war.

Cover des Albums M:Fans Kritik Rezension

Als Tribut-Album ist "Rave On Buddy Holly" ebenso erhellend wie unterhaltsam.

„Rave On Buddy Holly“ 4

Buddy Holly war ein tragischer Romantiker und vielleicht der erste Nerd. Auf diesem Tribut-Album huldigen ihm nun Paul McCartney, Bob Dylan und andere.


Haight Ashbury – „Here In The Golden Rays“

Haight Ashbury sind so, wie die Bangles immer sein wollten: Also zunächst einmal ohne Haarspray, und dann mit ganz viel Talent, Ehrgeiz, Individualität und Sehnsucht nach dem Hippie-Mekka, nach dem sich das Trio aus Glasgow benannt hat.

Haight Ashbury sind auf "Here In The Golden Rays" die Bangles ohne Haarspray.

Hingehört: Brokof – „Softly, Softly, Catchee Monkey“

Künstler Brokof Album Softly, Softly, Catchee Monkey Label Goldrausch Records Erscheinungsjahr 2010 Bewertung ***1/2 „Ganz ruhig, Brauner“ will uns der Albumtitel sagen. Oder aber (für alle, die mit Richard Wagner nicht so viel anfangen können): „Ganz entspannt, immer schön langsam.“ Das führt allerdings gewaltig in die Irre. Denn Softly, Softly, […]

Brokof machen aus "Softly, softly, catchee monkey" ein Geheimnis. Und ein Fest.