David Bowie


Velvet Goldmine

Musik, Kostüm und Story verknüpft Todd Haynes in „Velvet Goldmine“ zu einer überwältigenden Hymne auf die Glamrock-Ära.

Velvet Goldmine Review Kritik

Der Mann, der vom Himmel fiel Review Kritik

Der Mann, der vom Himmel fiel

Ein Alien kommt zur Erde, um Wasser für seinen Planeten zu holen. Er verliebt sich, wird erfolgreich und schließlich eingesperrt. „Der Mann, der vom Himmel fiel“ fragt nach der Kompatibiltät von Individualität – David Bowie ist dafür natürlich die ideale Besetzung.


Hingehört: Foxygen – „Hang“

Das Bombastometer schlägt manchmal bedenklich weit aus auf dem vierten Album von Foxygen. Unter die Räder kommen Sam France und Jonathan Rado dabei trotzdem nicht.

Foxygen Hang Kritik Rezension

Hingehört: John Cale – „M:FANS“

John Cale bearbeitet mit „M:FANS“ seine eigene „Music For A New Society“ aus dem Jahr 1982 neu. Und zeigt, wie prägend er für die Musik der letzten 50 Jahre war.

Cover des Albums M:Fans Kritik Rezension

Cover des Albums ""The Magic Whip" von Blur

Hingehört: Blur – „The Magic Whip“

Live sind Blur schon eine ganze Weile wieder vereint. Jetzt gibt es auch ein neues Album. „The Magic Whip“ zeigt, wie gerne Blur neuerdings wieder Blur sind.


Auf ihrem neunten Album werden Xiu Xiu noch ein bisschen düsterer.

Hingehört: Xiu Xiu – „Angel Guts: Red Classroom“

Künstler Xiu Xiu Album Angel Guts: Red Classroom Label Bella Union Erscheinungsjahr 2014 Bewertung Ein Park, ein See, ein paar Kinder. So stellt man sich normalerweise eine schöne Wohngegend vor. Als Jamie Stewart, der Mann hinter Xiu Xiu, nach vier Jahren in North Carolina unlängst wieder nach Los Angeles zurückkehrte, […]


Hingehört: King Khan & The Shrines – „Idle No More“

Sollte es mit einer Kinks-Reunion auch in diesem Jahr nicht klappen, gibt es jetzt immerhin einen sehr empfehlenswerten Ersatzstoff: „Idle No More“, das achte Album von King Khan & The Shrines, verpackt perfide Botschaften in tolle Rocksongs.

Ungestüm und Vintage-Sound vereint "Idle No More".

Auf "Reflektor" haben Arcade Fire plötzlich Spaß.

Hingehört: Arcade Fire – „Reflektor“

Selbst in Kanada hat man mittlerweile gemerkt: Der Weltuntergang ist ausgefallen. Und das führt auf „Reflektor“, dem vierten Album von Arcade Fire, zu einem erstaunlichen Effekt: Die Band hat Spaß!


Bandslam

„Bandslam“ hat ganz viel von dem, was einen guten Musikfilm ausmacht. Und einen Gastauftritt von David Bowie.

Will (Gaelan Connell) wird Manager der Band von Charlotte (Aly Michalka).