Depeche Mode


Cover des Albums M:Fans Kritik Rezension

Hingehört: John Cale – „M:FANS“




John Cale bearbeitet mit „M:FANS“ seine eigene „Music For A New Society“ aus dem Jahr 1982 neu. Und zeigt, wie prägend er für die Musik der letzten 50 Jahre war.


Cover des Albums La Vie Est Belle von Petite Noir

Hingehört: Petite Noir – „La vie est belle“




Petite Noir kommt aus Kapstadt und nutzt auf seinem Debütalbum „La vie est belle“ oft die Zutaten des Rock, verweigert sich aber dessen Eindeutigkeit. Das ist nicht immer umwerfend, aber spannend.


Cover des Albums The Names von Baio

Hingehört: Baio – „The Names“




Der Bassist von Vampire Weekend hat ein Soloalbum gemacht. Natürlich gibt es auf „The Names“ gute Rhythmen und clevere Ideen. Das Problem von Baio ist allerdings: Er singt. Zumindest versucht er es.


Hingehört: Kele – „Trick“




Gitarren sind auch auf dem zweiten Soloalbum von Kele Okereke tabu. „Trick“ wirft die Frage auf, ob der Sänger von Bloc Party im Herzen schon immer ein Techno-Head war.

Keles zweites Soloalbum legt den Verdacht nahe: Mit Rock hatte er nie etwas am Hut.

Immer achtbar, manchmal ambitioniert - Album #16 von Erasure.

Hingehört: Erasure – „The Violet Flame“




Das Comeback im vergangenen Jahr war, ausgerechnet, ein Weihnachtsalbum. Jetzt sind Erasure mit einer ganzen Platte voller neuer Songs zurück. „The Violet Flame“ klingt, zumindest ab und zu, erstaunlich ambitioniert für eine Band im 30. Jahr ihrer Karriere.


Die Gitarren haben Mando Diao auf "Aelita" fast vollständig verbannt.

Hingehört: Mando Diao – „Aelita“




Mando Diao sind auf ihrem siebten Studioalbum kaum wiederzuerkennen. Das liegt an einem Geschenk: einem alten russischen Synthesizer namens „Aelita“.


Interview mit Erasure




An English version is available here. Man stelle sich eine Szene vor im Jahr 1986: eine Aufzeichnung von Top Of The Pops, ein Flur zwischen den Garderoben, auf dem die Mitglieder von Depeche Mode, OMD, den Pet Shop Boys und Erasure gerade eine rauchen. Jemand stößt dazu und sagt: Hi […]


Interview with Erasure




He was a founding member of Depeche Mode, he kickstarted the ABBA revival and he made our dads dance (and sing) silly to Give A Little Respect. Now Vince Clarke is back with Erasure – and a Seasonal Album called Snow Globe. I asked him about his relationship with Andy […]

Vince Clarke (rechts) und Andy Bell haben nach 28 Jahren als Erasure ein Weihnachtsalbum gemacht. Foto: Phil Sharp/Add On Music