Mando Diao


Mando Diao Stop The Train Review Kritik

Mando Diao – „Stop The Train“

Material für drei EPs haben Mando Diao in nur 15 Tagen aufgenommen. Die erste davon zeigt die Schweden so gut in Form wie schon lange nicht.


Good Times Mando Diao Kritik Rezension

Mando Diao – „Good Times“

Der Ausstieg des Co-Frontmanns hat sich auf Mando Diao äußerst belebend ausgewirkt: Auf „Good Times“ finden die Schweden ihren Markenkern wieder.


Pure & Crafted Festival, Berlin, Tag 1

Es nieselt von oben. Es röhrt aus allen Ecken. Und es sieht drumherum nicht allzu schön aus. Trotz dieser Rahmenbedingungen macht der erste Tag beim Pure & Crafted Festival Spaß. Vor allem dank Band Of Skulls.

Pure And Crafted Logo

Magnetic Eskobar Kritik Rezension

Hingehört: Eskobar – „Magnetic“

Eskobar klingen auch auf ihrem sechsten Album eher okay als umwerfend. „Magnetic“ zeigt aber auch: Die Schweden haben nach wie vor Lust auf diese Band.


Die Gitarren haben Mando Diao auf "Aelita" fast vollständig verbannt.

Mando Diao – „Aelita“

Mando Diao sind auf ihrem siebten Studioalbum kaum wiederzuerkennen. Das liegt an einem Geschenk: einem alten russischen Synthesizer namens „Aelita“.


Interview with Viktor & The Blood

After being in Mando Diao and Sugarplum Fairy, Jonas Karlsson and Samuel Giers have formed a new band, together with Viktor Norén. They are called Viktor & The Blood, as was their first EP. Their debut album will hit the shelves soon, with some full-on rock promised by the Swedish […]


Interview mit Viktor & The Blood

Nach Mando Diao und Sugarplum Fairy sind Viktor & The Blood die nächste Gang, die aus Borlänge loszieht, um die Rock’N’Roll-Welt zu erobern. Eine EP und eine Tour mit The Sounds haben Viktor Norén, Jonas Karlsson (ehemals Sugarplum Fairy) und Samuel Giers (ehemals Mando Diao) bereits hinter sich. Übermorgen erscheint […]

Viktor & The Blood promise hard rock. Foto: Benameur Promotion

Mando Diao – „Infruset“ 1

Zum 100. Todestag von Gustaf Fröding haben Mando Diao einige Texte des schwedischen Dichters vertont. „Infruset“ lebt von einer intensiven Stimmung.

Auf "Infruset" vertonen Mando Diao einige Gedichte von Gustaf Fröding.

Organisch, inspiriert und mutig zeigen sich Absynthe Minded auf "As It Ever Was".

Hingehört: Absynthe Minded – „As It Ever Was“

Künstler Absynthe Minded Album As It Ever Was Label Pias Erscheinungsjahr 2012 Bewertung ***1/2 Postrock? Balkanblues? Jazz? Die Musik von Absynthe Minded war bisher nie so recht zu verorten. Jetzt haben die Belgier um Frontmann Bert Ostyn mit As It Ever Was ihr fünftes Album vorgelegt. Und plötzlich kann man […]