Rolling Stones


Der Klang des Aufruhrs

«Rock» ist das erste Wort dieser Dokumentation. Ein Mann sagt es, ruft es, schreit es. Immer wieder. Rock. Rock. Rock. Er ist das Sinnbild dessen, was man sich wohl unter einem Rockstar vorstellt: wirre Frisur, ein Anzug irgendwo zwischen Fell und Samt, darunter ein freier Oberkörper. Dann verändert sich sein […]


Schwarz-weiß ist das Logo von Stax. Und die Arbeitsweise.

Hingehört: Stax 50th Anniversary Celebration 2

Künstler Diverse Album Stax 50th Anniversary Celebration Label Concord Music Erscheinungsjahr 2007 Bewertung **** Wenn man heute von „Soul“ spricht, dann ist das meist nur ein großes Missverständnis. Sarah Connor denkt, sie mache Soul. Amazon verramscht für 5,99 Euro eine Doppel-CD namens Best Of Body And Soul, auf der sich […]


Shine A Light 3

Eine Show der Rolling Stones aus dem Jahr 2006 wird in „Shine A Light“ mit Interviews aus verschiedenen Epochen gepaart. So entsteht ein Mix aus Konzertmitschnitt und einer kleinen Biographie der Band.

"Shine A Light" zeigt die Rolling Stones als wandelnden Widerspruch.

Die besten Zitate aus „Life“ von Keith Richards 2

Heute wird Keith Richards 67 Jahre alt. Ein guter Grund, nochmal zu zeigen, wie ehrlich, reflektiert und amüsant er in seiner Autobiographie Life auf sein Leben zurückblickt. Es geht um die Rolling Stones, um Frauen und um die Tatsache, dass er den Rock’N’Roll-Lifestyle verkörpert wie kein anderer. Die 18 besten […]


Roxette kommen auf Tour – die perfekte Setlist 4

Feiertag: Im Juni kommen Roxette für vier Konzerte nach Deutschland. June Afternoon! Dass man sie noch einmal live erleben kann, war ja nach der Krebs-Erkrankung von Marie höchst unwahrscheinlich (Almost Unreal!), umso mehr werden diese Shows zum Pflichttermin. Vor allem, weil Roxette sogar ein neues Studioalbum angekündigt haben – nachdem […]


Interview mit Alice Cooper 4

Alice Cooper ist eine der schillerndsten Figuren im Musikgeschäft. Seit mehr als 40 Jahren ist er dabei. Als Mann in Frauenkleidern, der auf der Bühne mit Würgeschlangen, Kunstblut und Guillotinen spielte, war er Anfang der 1970er Jahre der meistgehasste Mann Amerikas – und niemand in der amerikanischen Rechten wollte damals […]

Alice Cooper ist abstinent, aber trotzdem gerne Barkeeper. Foto: obs/Saturn

Hingehört: Solomon Burke – „Nothing’s Impossible“

Künstler Solomon Burke Album Nothing’s Impossible Label Edel Erscheinungsjahr 2010 Bewertung ** Nichts ist unmöglich. Das nicht-einmal-Wikipedia-weiß-wievielte Album von Solomon Burke ist keineswegs von Toyota gesponsert. Der King Of Rock’N’Soul spielt damit auch nicht auf die Tatsache an, dass er sich immer wieder lange Auszeiten von Musikgeschäft gegönnt hat, ohne […]

Solomon Burke ist ein echter Klassiker. Und klingt auf "Nothing's Impossible" auch so.

Hingehört: Soulive – „Break Out“

Künstler Soulive Album Break Out Label Concord Erscheinungsjahr 2006 Bewertung *1/2 Was ist Soul? Wenn man mich fragt: inbrünstig wie Sam Cooke, feurig wie James Brown, sexy wie Marvin Gaye. Wenn man die Brüder Alec (Drums) und Neil Evans (Orgel) sowie den Gitarristen Eric Krasno fragt, die sich zusammen „Soulive“ […]


Interview mit Pete Townshend 2

Mehr als 3000 Gitarren hat Pete Townshend in seinem Leben angeblich zerschmettert. Doch das Image vom Berserker hat der Vordenker von The Who längst hinter sich gelassen. Auch im Interview kann man ihn sich trotz seines festen Händedrucks kaum als Wüterich vorstellen: Townshend, der am Samstag seinen 63. Geburtstag mit […]

Pete Townshend zeigt sich entspannt und humorvoll.

Hingehört: The Rolling Stones – „A Bigger Bang“ 7

„A Bigger Bang“, das erste Stones-Album mit komplett neuen Songs seit acht Jahren, ist in der Tat ein kleiner Urknall. Denn Jagger und Richards kümmern sich diesmal einen Dreck um Radiotauglichkeit, Singles, Trends oder Modernismen.


Hingehört: Jet – „Get Born“ 2

„Get Born“ klingt so verdammt souverän, wie man es bei einem Debütalbum kaum für möglich gehalten hätte. Jet haben genau das erschaffen, was sie wollten: einen Klassiker.


Hingehört: „The New Class Of Rock“

„Made loud to be played loud“, lautet die Empfehlung für diesen Sampler. Das bringt einen hohen Spaßfaktor mit sich – lässt aber die Frage offen, was am neuen Rock eigentlich neu sein soll.