Monatliche Archive: Mai 2011


Yuck – „Yuck“

Yuck sind zwei Briten, ein Ami und ein Japaner, sie residieren in London. Und sie stellen auf ihrem Debüt mit viel Charme die Musik der coolen Leute von vor 20 Jahren nach.

Yuck beweisen: London hat den Grunge entdeckt.

Inken (Diana Amft, links) und ihre Freundinnen haben kein Glück mit Jungs.

Draufgeschaut: Mädchen, Mädchen

Jungs sind entweder doof oder schon vergeben. Das ist das Problem von Inken und ihren Freundinnen. „Mädchen, Mädchen“ wird eine leidliche amüsante Gagparade auf BRAVO-Niveau.


Bodi Bill, Conne Island, Leipzig 1

So etwas nennt man wohl einen Publicity-Stunt. Vier Abende in Folge! Ausverkauft! In Berlin! Das ist das beliebteste Thema vor und im Conne Island in Leipzig, lang bevor Bodi Bill die Bühne betreten. In der Tat blickt das Trio auf einen sehr erfolgreichen Tour-Auftakt zurück, und mit den euphorischen Berichten […]

Sänger Fabian Fenk hatte in Leipzig ein halbes Heimspiel.

Maya (Leila Arcieri, links) und Brittney (Susan Ward) sind beide hinter einem Millionenerbe her.

Draufgeschaut: Wild Things 2

Film Wild Things Produktionsland USA Jahr 2004 Spielzeit 95 Minuten Regie Jack Perez Hauptdarsteller Susan Ward, Katie Stuart, Leila Arcieri, Brett Gilbert, Linden Ashby, Isaiah Washington Bewertung ** Worum geht’s? Brittney hat es nicht einfach. Ihre Mutter hat sich umgebracht, ihr schwerreicher Stiefvater hält sie auf Distanz, und in der […]


Kampf der Kulturen

Lange hat Beckmann nicht mehr so viel Spaß gemacht wie gestern Abend. Nicht etwa, weil der Moderator diesmal besonders tiefschürfende Erkenntnisse aus seiner Talkshow herausholte. Auch nicht, weil das ohnehin geplante Thema „Religionen und Weltfrieden“ durch die Tötung Osama Bin Ladens eine zusätzliche Aktualität bekommen hat. Sondern, weil Beckmann gestern […]


Neo (Keanu Reeves) traut seiner Wahrnehmung nicht über den Weg.

Draufgeschaut: Matrix 3

Film Matrix Produktionsland USA Jahr 1999 Spielzeit 131 Minuten Regie Andy Wachowski, Larry Wachowski Hauptdarsteller Keanu Reeves, Laurence Fishburne, Carrie-Anne Moss, Hugo Weaving Bewertung ***** Worum geht’s? Im normalen Leben ist Thomas A. Anderson ein biederer Computerexperte. Doch als Hacker ist er unter dem Decknamen Neo einem Geheimnis auf der […]


Futter für die Ohren mit Depeche Mode, Lykke Li und Superpunk

Nachträgliche Ostereier im praktischen MP3-Format: Auch heute gibt es wieder Futter für die Ohren auf der shitesite, das bedeutet: neue Musik, kostenlos, legal. Den Anfang machen Rubik, die sich auf ihrem dritten Album Solar unfassbar abenteuerlustig präsentieren. Ein gutes Beispiel dafür ist Solar Death March, das die Finnen auf ihrer […]

Depeche Mode geben einen Vorgeschmack auf ihr Remix-Album. Foto: Emi

Johnny (Patrick Swayze) und Baby (Jennifer Grey) kommen sich beim Tanzen immer näher.

Draufgeschaut: Dirty Dancing 2

Verklemmte Tochter aus gutem Hause verliebt sich in den Ferien in einen romantischen Draufgänger. Wie „Dirty Dancing“ daraus einen überraschenden Welterfolg machen konnte? Muss an der Musik liegen.