Draufgeschaut: Lolita


Lolita (Dominique Swain) spielt mit den Gefühlen von Humbert (Jeremy Irons).

Lolita (Dominique Swain) spielt mit den Gefühlen von Humbert (Jeremy Irons).

Film Lolita
Produktionsland USA/Frankreich
Jahr 1997
Spielzeit 132 Minuten
Regie Adrian Lyne
Hauptdarsteller Jeremy Irons, Dominique Swain, Melanie Griffith
Bewertung ****

Worum geht’s?

Der Lehrer Humbert zieht als Untermieter bei Familie Haze ein. Die laszive verwitwete Hausherrin macht ihm Avancen. Doch Humbert hat es eher auf die 12-jährige Tochter abgesehen, die ihn an eine Jugendliebe erinnert. Es ist der Beginn einer verhängnisvollen Affäre.

Das sagt shitesite:

Natürlich enthält die Handlung kaum Überraschungen angesichts der Romanvorlage, die namensgebend für einen Sexualkomplex war. Lolita ist auch nicht frei von Plattitüden. Doch vor allem dank der grandiosen Hauptdarsteller entsteht trotzdem ein faszinierend-schockierendes Psychogramm.

Der Trailer zum Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.