Frankreich


Der einzige Deutsche am Moulin Rouge

Schweiß, Lärm, Hektik: All das umgibt Jasper Hanebuth, wenn er im Dienst ist, zweimal pro Abend, sechsmal pro Woche. Nichts Besonderes, könnte man meinen. Das trifft schließlich auch auf Kfz-Mechaniker oder Köche zu. Am Arbeitsplatz von Jasper Hanebuth kommen aber noch ein paar sehr ungewöhnliche Utensilien dazu: Federn, Perlenketten und […]

Seit 1889 steht das Moulin Rouge am Place Pigalle und ist zum Tempel des Cabaret geworden. Foto: Atout France/Moulin Rouge

Erste Hilfe gegen den Kulturschock liefert Stephen Clarke mit "Überleben unter Franzosen".

Durchgelesen: Stephen Clarke – „Überleben unter Franzosen“

Autor Stephen Clarke Titel Überleben unter Franzosen. Ein Schnellkurs in zehn Lektionen Originaltitel Talk to the snail. Ten Commandments for understanding the French. Verlag Piper Erscheinungsjahr 2006 Bewertung ***1/2 „Die Bestimmung Frankreichs ist es, der Welt lästig zu fallen“, hat der Schriftsteller Jean Giraudoux einmal gesagt. Man darf wetten, dass […]


Ein gutes Jahr

Ein Börsenmakler entdeckt das entspannte Landleben: „Ein gutes Jahr“ ist unausgegoren, langweilig und hat mit Russell Crowe zudem den völlig falschen Hauptdarsteller.

Max Skinner (Russell Crowe) versucht, die Kellnerin Fanny Chenal (Marion Cotillard) für sich zu gewinnen.

Guy (Stuart Townsend) bandelt mit Mia (Penélope Cruz, links) und Gilda (Charlize Theron) an.

Draufgeschaut: Die Spiele der Frauen

„Die Spiele der Frauen“ ist nicht frei von Klischees, aber eine toll fotografierte Dreiecksgeschichte im Frankreich des Zweiten Weltkriegs.


Draufgeschaut: Les Misérables

Aus den 2000 Seiten der Romanvorlage von Victor Hugo einen Film zu machen, ist schwierig genug. Sat1 schafft es, das Ergebnis noch weiter einzukürzen. Keine gute Idee.

Inspektor Javert (John Malkovich, links) ist hinter Jean Valjean (Gérard Depardieu) her.

Maité (Élodie Bouchez) fühlt sich zu Francois (Gaël Morel) hingezogen, doch sie weiß, dass daraus nichts werden kann.

Draufgeschaut: Wilde Herzen

Film Wilde Herzen Originaltitel Les Roseaux Sauvages Produktionsland Frankreich Jahr 1994 Spielzeit 110 Minuten Regie André Téchiné Hauptdarsteller Stéphane Rideau, Gaël Morel, Frédéric Gorny, Élodie Bouchez, Michèle Moretti Bewertung **** Worum geht’s? Serge, Francois und Henri sind gemeinsam auf dem Internat. Der eine ist ein Bauernsohn, der andere kommt von […]


Luc (Kevin Kline) will Kate (Meg Ryan) helfen, ihren Freund wiederzufinden.

Draufgeschaut: French Kiss

Film French Kiss Produktionsland USA Jahr 1995 Spielzeit 111 Minuten Regie Lawrence Kasdan Hauptdarsteller Meg Ryan, Kevin Kline, Timothy Hutton, Jean Reno, Suzan Anbeh Bewertung *** Worum geht’s? Kate und Charlie sind ein glückliches Paar. Doch kurz bevor sie sich entschließen, ein Haus zu kaufen und damit ihre gemeinsame Zukunft […]


Draufgeschaut: Marius und Jeannette

Jeanette ist eine alleinerziehende Mutter in Marseille, ihr Leben besteht in erster Linie aus Arbeit. Als sie Marius begegnet, könnte sich das ändern. „Marius und Jeannette“ ist sensibel und humorvoll, aber letztlich zu gewöhnlich für ganz großes Kino.

Jeannette (Ariane Ascaride, rechts) fühlt sich wohl in ihrem Viertel.

Draufgeschaut: Liebe auf Französisch

Film Liebe auf Französisch Originaltitel 7 ans de marriage Produktionsland Frankreich Jahr 2003 Spielzeit 97 Minuten Regie Didier Bourdon Hauptdarsteller Didier Bourdon, Catherine Frot, Jacques Weber, Yan Duffas, Claire Nadeau Bewertung *** Worum geht’s? Die biedere Bankangestellte Audrey kann es nicht fassen: Die ganze Welt scheint nur noch an Sex […]

Alain (Didier Bourdon) will wieder Schwung in seine Beziehung zu Audrey (Catherine Frot) bringen.

Die Bartholomäusnacht

Die Ehe zwischen Margot (katholisch) und Hezog Heinrich (protestantisch) soll die religiösen Unruhen in Frankreich beenden, doch sie führt zu einem Massaker. „Die Bartholomäusnacht“ erzählt diese Geschichte manchmal etwas zu opulent.


Die Brautjungfer

Tolle Atmosphäre, tolle Schauspieler und faszinierende Wendungen: „Die Brautjungfer“ erzählt fulminant vom Versuche, der Einsamkeit zu entkommen.


Chocolat

So ein Film muss natürlich in Frankreich spielen: „Chocolat“ ist eine köstliche Komödie über den Kampf zwischen Versuchung und Tugend.


Draufgeschaut: Die Frau des Leuchtturmwärters

Film Die Frau des Leuchtturmwärters Originaltitel L’Équipier Produktionsland Frankreich Jahr 2004 Spielzeit 105 Minuten Regie Philippe Lioret Hauptdarsteller Sandrine Bonnaire, Philippe Torreton, Grégori Derangère, Émilie Dequenne, Anne Consigny Bewertung *** Worum geht’s? Antoine ist gerade aus dem Algerienkrieg zurückgekehrt und soll nun als Leuchtturmwärter zurück ins zivile Leben finden. Doch […]

Antoine (Grégori Derangère, Mitte) wird in der Provinz nicht mit offenen Armen empfangen.