Monatliche Archive: Juni 2020


Albrecht Schrader Diese eine Stelle Review Kritik

Albrecht Schrader – „Diese eine Stelle“

Albrecht Schrader feiert auf „Diese eine Stelle“ den Blick fürs geschätzte Detail und analysiert sein Aufwachsen als Rich Kid. Das klingt oft schön, aber auch unerträglich eitel.


Elen – „Blind über Rot“

Elen hat Straßenmusik gemacht und früher auf Englisch gesungen. Auf „Blind über Rot“ vereint sie Singer-Songwriter-Tugenden mit Rock-Elementen und lebt von den dabei entstehenden Widersprüchen.

Elen Blind über Rot Review Kritik

PABST Deuce Ex Machina Review Kritik

PABST – „Deuce Ex Machina“

Wucht, Sex, Schärfe, Groove, Direktheit, Frische und Refrains: PABST aus Berlin glauben auch auf „Deuce Ex Machina“ an die Kraft des Rock’N’Roll und werden dabei von ihrer Überzeugung getragen.


Haftbefehl – „Das weiße Album“

„Das weiße Album“ ist ein Griff ins Klo und zeigt: Wenn Haftbefehl real sein soll, ist er ein ziemlich zahmer Chabo. Wenn Haftbefehl eine Kunstfigur ist, dann von einem ziemlich unkreativen Künstler.

Haftbefehl Das weiße Album Review Kritik