Horror


Draufgeschaut: Nightwatch – Nachtwache

Martin übernimmt einen Studentenjob als Nachtwächter in der Leichenhalle. Bald danach gilt er als Serienkiller. „Nightwatch“ ist großartig spannend und spielt meisterhaft mit dem Verwischen von Fantasie und Wirklichkeit.

Der neue Job wird für Martin (Nikolaj Coster-Waldau) zum Horrortrip.

Draufgeschaut: Lesbian Vampire Killers

Film Lesbian Vampire Killers Produktionsland England Jahr 2009 Spielzeit 88 Minuten Regie Phil Claydon Hauptdarsteller James Corden, Mathew Horne, MyAnna Buring, Vera Filatova, Paul McGann Bewertung **1/2 Worum geht’s? Fletch hat gerade seinen Job verloren und Jimmy wurde von seiner Freundin verlassen. Um sich abzulenken, wollen die beiden Freunde verreisen, […]

Jimmy (Matthew Horne), Fletch (James Corden) und Lotte (MyAnna Buring, von links) müssen gegen eine Horde von Vampiren kämpfen.

Die Polizisten Mills (Brad Pitt, rechts) und Sumerset (Morgan Freeman) jagen einen Serienkiller.

Sieben

Mit einem grandiosen Zusammenspiel von Optik, Inhalt und Kontext wird „Sieben“ zu einem herausragenden Thriller über Perversion, Eitelkeit, Verblendung und Skrupellosigkeit.


Draufgeschaut: Der Exorzist

Film Der Exorzist (Director’s Cut) Produktionsland USA Jahr 1973 Spielzeit 122 Minuten Regie William Friedkin Hauptdarsteller Linda Blair, Jason Miller, Max von Sydow, Ellen Burstyn, Lee J. Cobb Bewertung ***1/2 Worum geht’s? Für Dreharbeiten ist die erfolgreiche Schauspielerin Chris MacNeil nach Washington gekommen. Dort beginnt ihre Tochter Regan, sich seltsam […]

Pater Merrin (Max von Sydow) will das Böse aus Regan (Linda Blair) austreiben.

Carol-Anne (Heather O'Rourke) hört seltsame Stimmen.

Draufgeschaut: Poltergeist

„Poltergeist“ besticht mit einem höchst effektiven Mix aus Hochspannung und Ruhephasen – und versteht es, die Special Effects auf denkbar beste Weise für die Story zu nutzen.


Draufgeschaut: Schrei, wenn du kannst

Film Schrei wenn du kannst Originaltitel Valentine Produktionsland USA/Australien Jahr 2001 Spielzeit 96 Minuten Regie Jamie Blanks Hauptdarsteller Denise Richards, David Boreanaz, Marley Shelton, Jessica Capshaw, Jessica Cauffiel, Katherine Heigl, Hedy Burress Bewertung *1/2 Worum geht’s? Am Abend vor dem Valentinstag hat Medizinstudentin Shelley noch eine Verabredung. Doch ihr Blind […]

Kate (Marley Shelton, Zweite von rechts) und ihre Freundinnen werden von einem Killer bedroht.

Ivy (Bryce Dallas Howard) will es wagen, ganz allein die Sicherheit des Dorfes zu verlassen.

Draufgeschaut: The Village

„The Village“ bietet eine gelungene Ästhetik und eine Atmosphäre, die geschickt mit den Klischees des Horror-Genres und der Erwartungshaltung der Zuschauer spielt.


Draufgeschaut: The Faculty

Film The Faculty Produktionsland USA Jahr 1998 Spielzeit 100 Minuten Regie Robert Rodriguez Hauptdarsteller Elijah Wood, Jordana Brewster, Clea DuVall, Laura Harris, Josh Hartnett, Shawn Hatosy, Salma Hayek, Famke Janssen Bewertung **1/2 Worum geht’s? Seltsame Dinge ereignen sich an der Herrington High School: Alle sind plötzlich verändert und wie gleichgeschaltet. […]

Casey (Elijah Wood, links) und seine Freunde werden von Aliens bedroht.

Sydney (Neve Campbell, links) wird von einem Serienmörder gejagt.

Scream 2

Mit Spannung, Humor und Ironie ist „Scream“ zu einem Klassiker des Teen-Horrors geworden, der ein ganzes Genre zu neuem Leben erweckt hat.


Funny Games U.S.

Es fängt harmlos an und wird dann zum ultimativen Terror: „Funny Games“ ist auch in der US-Variante ein unvergessliches, in keiner Weise alltägliches Filmerlebnis.

Peter (Brady Corbet, rechts) und Paul (Michael Pitt) terrorisieren eine Familie.

Constable Crane (Johnny Depp) muss bei seinen Ermittlungen an sich selbst zweifeln.

Draufgeschaut: Sleepy Hollow

Manchmal ist „Sleepy Hollow“ etwas wirr. Dafür entschädigt der Film mit Fantasie und Spannung – ein düsterer Augenschmaus.


Draufgeschaut: Scream 3

Kaum Schocks, wenig Blut: „Scream 3“ enttäuscht als Horrorfilm, hat aber ein paar gute Momente, wenn er sein eigenes Genre refletiert.


Rachel (Naomi Watts) sucht die Ursache für geheimnisvolle Todesfälle.

Draufgeschaut: The Ring

Film The Ring Produktionsland USA Jahr 2002 Spielzeit 114 Minuten Regie Gore Verbinski Hauptdarsteller Naomi Watts, Martin Henderson, David Dorfman Bewertung **** Worum geht’s? Als ihre Nichte nach dem Aufenthalt in einer Berghütte auf mysteriöse Weise gestorben ist, macht sich die Reporterin Rachel auf, nach den Hintergründen zu forschen. Sie […]


Motel

„Motel“ ist spannend und schmuddelig, aber viel zu unlogisch, um wirklich gruselig zu werden.

David (Luke Wilson) und Amy Fox (Kate Beckinsale) sind in eine tödliche Falle geraten.