Monatliche Archive: Juni 2011


Ein Spezialkommando des Mossad schmiedet Rachepläne für die Anschläge in München.

Draufgeschaut: München

Nach dem Anschlag auf israelische Athleten bei den Olympischen Spielen in München soll ein Spezialkommando des Mossad die Drahtzieher liquidieren. „München“ vereint spannende Action mit Hollywood-Melodrama und politischem Anspruch.


Roxette, Völkerschlachtdenkmal, Leipzig 4

Eine „Zurschaustellung“ sei das. Ein „gespenstischer Auftritt“. „Das Gesicht starr, die Worte starr, die Augen weit offen, weiter als üblich. Mühsam muss das (…) sein, die Sätze zu sprechen, einige Laute zischen ein bisschen. Sie ist krank, das erkennt jeder.“ So nahm Welt Online den ersten Auftritt von Monica Lierhaus […]

In der zweiten Hälfte der tollen Show legten Per und Marie richtig los.

The Sounds, Conne Island, Leipzig 1

Der wichtigste Moment dieses Konzerts findet ungefähr eine halbe Stunde, bevor The Sounds die Bühne in Leipzig betreten, statt. Da öffnet sich die Tür des schwarzen Tourbusses, der mitten vor dem Conne Island parkt. In der Tür steht Maja Ivarsson, in Hot Pants und Jeansweste. Sie dehnt sich ein bisschen, […]

Schwitzen, feiern, flirten: Die Band hatte in Leipzig ebenso viel Spaß wie die Fans.

Futter für die Ohren mit Fettes Brot, Bodi Bill und Clap Your Hands Say Yeah

Schräge Posaunen, cooler Gesang, komplexe Beats – so klingt das neue Album von Bodi Bill, und so klingt auch der Titelsong What?, den man hier herunterladen kann. Mit seinem geheimnisvollen Text und der enormen Eleganz ist das Stück auch längst zum einem Höhepunkt im Live-Programm der Berliner geworden. Zu bewundern […]

Fettes Brot machen Pause, verschenken aber noch einen Remix. Foto: Verstärker

Dupree (Owen Wilson, links) ist der Störenfried im Liebesnest von Molly (Kate Hudson) und Carl (Matt Dillon).

Draufgeschaut: Ich, du und der andere

„Ich, du und der andere“ ist unterhaltsam, trotzdem können die ganzen Gags nicht über die Plumpheit des Plots und einige Längen hinwegtäuschen.


Hingehört: The Blood Arm – „Turn And Face Me“ 1

Künstler The Blood Arm Album Turn And Face Me Label Snowhite Erscheinungsjahr 2011 Bewertung ***1/2 Eine kleine Checkliste: Noch mehr nach den Kaiser Chiefs klingen als die Kaiser Chiefs (She’s A Guillotine)? Nicht cool. Als Band aus Los Angeles im Intro eines Lieds seltsame Ähnlichkeiten zu den Wunderbaren Jahren von […]

James Dean ist auf dem Cover von "Turn And Face Me", das Feuer von James Brown ist drin.

Das Experiment für Lehrer Rainer Wenger (Jürgen Vogel) gerät außer Kontrolle.

Draufgeschaut: Die Welle

Ein Schul-Experiment über Autokratie gerät außer Kontrolle. Die Verfilmung von „Die Welle“ gerät, ausgerechnet, etwas zu pädagogisch und stereotyp,


Hingehört: Planningtorock – „W“

Das Debütalbum von Janine Roston alias Planningtorock vereint ganz vieles, was nicht zusammengehört, pfeift auf Widersprüche und hat mächtig Spaß an Überraschungen.

Geheimnisvoll: Planningtorock führen auf "W" gerne in die Irre.

Frank (Devid Striesow) gibt sich bei Tanja (Nadja Uhl) als erfolgreicher Manager aus.

Draufgeschaut: So glücklich war ich noch nie

Frank kommt aus dem Gefängnis und will ein neues Leben anfangen, gerät aber schnell wieder auf die schiefe Bahn. „So glücklich war ich noch nie“ ist ein bewegender Film über Verlierer und ihren Traum vom Glück.


Hingehört: Amob Tobin – „Isam“

Künstler Amon Tobin Album Isam Label Ninja Tune Erscheinungsjahr 2011 Bewertung ** Verschwörungstheorien müssen in diesen Tagen für allerlei herhalten. Osama bin Laden ist gar nicht tot. Wenn man die ältesten Atomkraftwerke abschaltet, wird es auf einen Schlag dunkel in Deutschland. Und den EHEC-Erreger hat die Fleischindustrie in die Welt […]

"Isam" ist das neunte Album von Amon Tobin. Angeblich.